4. Curbici Veterano: 14.07.-15.07.2001

Es sind 6 Bilder vorhanden!


Nach nun drei erfolgreich durchgeführten Oldtimer-Rallye Curbici Veterano in Zörbig bereiteten die Organisatoren die 4. Veranstaltung vor.

Neue Ideen, Wünsche und bisherige Erfahrungen nahm das Veranstaltungsteam in das anspruchsvolle Programm auf, um die aktiven Teilnehmer zu erfreuen und viele Zuschauer anzulocken und zu begeistern.

Die bisherigen Oldtimertreffen zeigten eindeutig, dass die Zahl der Oldtimer-Fans stieg. Sie warteten auf mit ihrem mit viel Liebe und fachlichen Können hergerichteten, chromblitzenden Oldtimern.

Curbici Veterano 2001 in Zörbig ordnete sich in diesem Jahr auch als Höhepunkt in die Veranstaltung zum 1040. Stadtjubiläum ein.

Auszug aus dem Rahmenprogramm der 4. Curbici Veterano

Ferropolis, die Stadt aus Eisen, wurde als herausragendes Vorzeigeprojekt der EXPO 2000 weltbekannt. Wo bis 1989 über 70 Millionen m³ Braunkohle gefördert wurden, entstand inmitten der zerklüfteten Landschaft Ferropolis mit einer Arena für 25.000 Besucher, eingerahmt von gigantischen Baggern und Absetzern. Die Stadt aus Eisen liegt auf einer Halbinsel an einem 580 Hektar großen See. Hier war der Wendepunkt der Oldtimerrallye 2001.

Das die Stadt Zörbig eine besonders oldtimerfreundliche Stadt ist, hatte sich herumgesprochen. Um den Einwohnern, den Zuschauern und den Fahrern etwas besonderes zu bieten, fuhren die Rallyeteilnehmer auf dem extra gesperrten 1.700 Meter langen Stadtparkring durch die Zörbiger Innenstadt, um sämtliche Sonderprüfungen zu absolvieren.


Gewinner des Friedrich-Lutzmann-Wanderpokals:

NSU 500, Baujahr 1927
Dernd Dieffenbacher, Dessau


  • Ziel Ferropolis
  • Ziel Ferropolis
  • Ziel Ferropolis
  • Ziel Ferropolis
  • Ziel Ferropolis
  • Ziel Ferropolis
  • Ziel Ferropolis
  • Ziel Ferropolis
  • Gut Mößlitz
  • Gut Mößlitz
  • Gut Mößlitz
  • Gut Mößlitz

zur Übersicht der vorhandenen Rückblicke